Stichworte, ...
back

Zufluchtsort für trauernde Kinder und Jugendliche

Wohin mit der Trauer, dem Frust und dem Gefühl, alleine zu sein? Der Fuchsbau in Barsinghausen (Region Hannover) engagiert sich für Kinder und Jugendliche, die einen nahe stehenden Angehörigen verloren haben. Unter dem Dach des ambulanten Hospizdienstes im Kirchenkreis Ronnenberg bietet der Fuchsbau umfassende Hilfe.

02. April 2013
Es sei schließlich von gesellschaftlicher Bedeutung, die Lücke in der Betreuung von trauernden Kindern und Jugendlichen zu schließen, ist auf der Internetseite zu lesen. Kinder in ihrer Trauer nicht alleine zu lassen sei das eine. Kinder so früh wie möglich zu unterstützen das andere. Beides haben sich die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hospizarbeit mit unterschiedlichen Zusatzausbildungen auf die Fahne geschrieben. Dafür bieten sie den jungen Menschen Raum und Zeit für aktives Tun, Rollenspiele, sportliche Aktivitäten, Schreiben, Musizieren, Tanzen, Malen, Toben, Gespräche oder kreatives Gestalten. Ziel ist es, in der Gemeinschaft mit anderen der Trauer Ausdruck zu verleihen, um gestärkt den weiteren Lebensweg ohne den geliebten Verstorbenen weiter gehen zu können. Bei dem Angebot des Kirchenkreises Ronnenberg handelt es sich um eine Trauerbegleitung, nicht um eine Therapie.

Angesprochen sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 13 Jahren. Das Angebot ist kostenlos und spendenfinanziert. Getroffen wird sich jeweils am letzten Sonnabend im Monat in der Zeit von 10 bis 13 Uhr in Barsinghausen in der Hinterkampstraße 16.

Die Aufnahme in die Gruppe erfolgt nach einem Vorgespräch in der Familie. Dafür wird um eine Kontaktaufnahme mit Erika Maluck (Telefon 0511-435662) oder mit Gerhild Voigtmann (Telefon 05103-7064513) gebeten.

Weitere Informationen unter www.aufgefangen.de
Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Auf anderen Social Networks posten.
Stichworte: Journal,


Das Interesse an Casting-Shows verflacht zusehends und auch Schönheitswettbewerbe sind nicht mehr in allen Gesellschaftsgruppen von Interesse. Einen...

Den Weltraum erreichen sie wohl nicht - auch wenn der Name swiss space hub agency es vermuten lässt. Dennoch verspricht das schweizer Unternehmen...

Statt in der See bestattet, wurden 67 Urnen in einem leer stehenden Haus im Harz gehortet. Das berichten derzeit mehrere Medien, unter anderen Erfahren Sie mehr

0,27 Sekunden benötigt Goolge, um über 300.000 Ergebnisse zum Thema Diebstahl auf dem Friedhof zu finden. Die meisten Einträge verweisen dabei auf...

Die letzten Gedanken und Empfindungen großer Dichter und Denker sind uns vielfach bekannt. Nicht wenige Werke beschreiben detailliert die Tage und...

Im Fokus des interaktiven Magazins Yourope stehen die ganz alltäglichen Herausforderungen der Europäer. KAFFEE, KUCHEN, TOD - DER NEUE UMGANG MIT...

"Mich hat berührt, wie sehr die Menschen, die ich getroffen habe, am Leben hängen. Der Zeitpunkt für ein selbstbestimmtes Ende, dieser...

Wer erinnert sich nicht mehr an Knut? Für viele ist der 2011 verstorbene Eisbär aus dem Zoologischen Garten Berlin der Inbegriff des liebenswerten...

Wie sinnlich können "Sinnobjekte" sein, die für sakrale Zwecke entworfen werden? Schaut man auf die Internetseite des Designers Andreas...

Der Bundesverband Deutscher Bestatter gab am 15. Oktober 2013 die Bundessiegerin des Bundesleistungswettbewerbs der Bestattungsfachkräfte bekannt....

Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting