Stichworte, ...
back

Was darf eine Beratung kosten?

Es ist eine immer wieder kehrende Frage, die viele Dienstleister betrifft: Ist eine Rechnung für ein ausführliches Beratungsgespräch gerechtfertigt? Die Verbraucherinitiative Aeternitas.de hat sich mit diesem Thema, das auch Bestatter angeht, intensiv auseinander gesetzt.

20. Juni 2013
Stellen Sie sich vor, Sie bekommen eine Rechnung von einem Elektronikmarkt, Möbelhaus, Autohändler oder sonstigem Fachmarkt, obwohl Sie dort weder etwas bestellt noch gekauft haben. Nur weil Sie sich beraten ließen. Das würde die Verbraucherschützer auf den Plan rufen. Wie aber sieht es im Handwerk und im Dienstleistungssektor aus? Und wie bei den Bestattungsinstituten?

Viele Bestatter beraten grundsätzlich kostenlos und verbuchen dies unter dem Servicegedanken. Manche machen die gesonderte Berechnung des Beratungsgesprächs von dessen Umfang abhängig. Andere wiederum davon, ob später ein Auftrag erteilt wird. In diesem Fall rechnen sie die Beratungskosten wieder an. Es soll aber auch Institute geben, die nur Beratungsleistungen vergütet haben möchten, die außerhalb ihrer Geschäftsräume stattfinden. So gibt also unterschiedliche Modelle, wie die Leistung in Rechnung gestellt wird bzw. werden kann. Das allein klärt aber noch nicht, ob die Beratung eines Besatters eine Leistung ist, die überhaupt bezahlt werden muss?

Dieser Frage ist die Verbraucherinitiative Aeternitas.de nachgegangen und hat eine interessante und vor allem vielschichtige Stellungnahme auf ihrer Internetseite veröffentlicht.

Der Artikel steht auch zum Download (40 KB) zur Verfügung.

Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Auf anderen Social Networks posten.
Stichworte: Journal,


Das Interesse an Casting-Shows verflacht zusehends und auch Schönheitswettbewerbe sind nicht mehr in allen Gesellschaftsgruppen von Interesse. Einen...

Den Weltraum erreichen sie wohl nicht - auch wenn der Name swiss space hub agency es vermuten lässt. Dennoch verspricht das schweizer Unternehmen...

Statt in der See bestattet, wurden 67 Urnen in einem leer stehenden Haus im Harz gehortet. Das berichten derzeit mehrere Medien, unter anderen Erfahren Sie mehr

0,27 Sekunden benötigt Goolge, um über 300.000 Ergebnisse zum Thema Diebstahl auf dem Friedhof zu finden. Die meisten Einträge verweisen dabei auf...

Die letzten Gedanken und Empfindungen großer Dichter und Denker sind uns vielfach bekannt. Nicht wenige Werke beschreiben detailliert die Tage und...

Im Fokus des interaktiven Magazins Yourope stehen die ganz alltäglichen Herausforderungen der Europäer. KAFFEE, KUCHEN, TOD - DER NEUE UMGANG MIT...

"Mich hat berührt, wie sehr die Menschen, die ich getroffen habe, am Leben hängen. Der Zeitpunkt für ein selbstbestimmtes Ende, dieser...

Wer erinnert sich nicht mehr an Knut? Für viele ist der 2011 verstorbene Eisbär aus dem Zoologischen Garten Berlin der Inbegriff des liebenswerten...

Wie sinnlich können "Sinnobjekte" sein, die für sakrale Zwecke entworfen werden? Schaut man auf die Internetseite des Designers Andreas...

Der Bundesverband Deutscher Bestatter gab am 15. Oktober 2013 die Bundessiegerin des Bundesleistungswettbewerbs der Bestattungsfachkräfte bekannt....

Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting