Stichworte, ...
20. Oktober 2017

Doolia Journal - immer gut infomiert

Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Themen Leben, Sterben und Tod, finden Neues aus der Bestattungsbranche und allen sonstigen Fragen rund um das Thema.

  • 18. Juni 2015
    60 Jahre ist es her, dass 84 Menschen beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans ihr Leben verloren. Am 11. Juni 1955 ereignete sich der schwerste Unfall der Rennsportgeschichte. Es ist der Franzose Pierre Levegh, dessen Unfall in einer Tragödie endet. Der Fahrer des Mercedes "Silberpfeil" raste nach einer Kollision in der 35. Runde wie ein Geschoss in die Haupttribüne und verletzte über 100 Menschen. Wie 84 Zuschauer überlebte Levegh diesen Unfall nicht.

    Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans ist ein Mythos. Es ist das berühmteste Langstreckenrennen der Welt. Seit 1923 wetteifern...
  • 13. Mai 2015
    "Ich versuche, ein neues Fenster zu öffnen, für die Art und Weise, wie man sich an jemanden erinnert", wird der niederländische Designer Mark Sturkenboom auf wired.de zitiert. Gemeint ist eine spezielle Erinnerungsbox, die etwas ganz Besonderes beinhaltet: Einen Dildo, in den 21 Gramm Asche des Verstorbenen hineinpassen.
    Mit dem Tod des Partners stirbt weder die Liebe noch die Erinnerung an schöne gemeinsame und intime Stunden. Und versteht man das Ansinnen von Mark...
  • 29. April 2015
    Die Ursache für die Katastrophe in den französischen Alpen scheint festzustehen. Der Copilot soll vorsätzlich den Airbus A320 mit 149 Passagieren an Bord zum Absturz gebracht haben. Es handelt sich offensichtlich um einen Suizid - einer von rund 10.000 im Jahr. Doch es ist ein ganz entsetzlicher. Denn selten wurden mehr unschuldige Menschen mit in den Tod gerissen als bei dieser Tat.
    Nicht zuletzt durch die Katastrophe in den französischen Alpen, sind in den vergangenen Wochen immer wieder in der Tagespresse Artikel zum Thema...
  • 15. April 2015
    Der Weltraum ist unendlich und dehnt sich nach Expertenmeinung sogar noch aus. Da stellt sich die Frage "Wohin mit einem Toten?" eigentlich nicht. Platz wäre genug. Geht es allerdings nach den Vereinten Nationen, dann ist eine Leiche im All als Weltraummüll zu betrachten.
    Todesopfer hat die bemannte Raumfahrt seit Anbeginn gefordert. Denkt man nur an die US-amerikanische Weltraummission Apollo 1: Am 27. Januar 1967...
  • 23. März 2015
    Der Hersteller selbst spricht vom ersten Fashionabel für Grabsteine. Rokstyle heißt die Designmarke. Mit individuellem Grabstein-Design will sich die Marke vom traurigen Friedhofseinerlei abheben. Der Katalog zeigt dafür nicht nur eine üppige Grabstein-Auswahl. Er selbst ist ebenfalls aufwendig gestaltet.

    Die außergewöhnlichen Formen und die Mischung aus unterschiedlichen Materialien stechen sofort ins Auge. Dazu noch viele interessante...
  • 09. März 2015
    Die Diskussion über den Hirntod erhitzt seit fast 50 Jahren die Gemüter. Denn seit 1968 gilt er als Voraussetzung für die Organentnahme. Ein Ende ist nicht in Sicht, auch wenn die Mehrheit des Deutschen Ethikrats die Auffassung vertritt, dass der Hirntod ein sicheres Todeszeichen ist. Weiter heißt es in der Stellungnahme vom 24.02.2015, dass nur dann die Spende lebenswichtiger Organe zulässig sein darf, wenn der Tod des möglichen Organspenders festgestellt ist - die so genannte Dead-Donor-Rule. Die Ärztezeitung greift das Thema vielschichtig auf.
    Laut Lexikon ist der Hirntod lediglich eine Todesdefinition. Er bezeichnet das irreversible Ende aller Hirnfunktionen aufgrund von...
  • 03. März 2015
    Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2015. Für diejenigen unter uns, die eine letzte, immer währende Reise antreten wollen, bietet ein chinesisches Bestattungsunternehmen genau das Richtige: Die Weltraumbestattung.
    Ein Bestattungsunternehmen aus Peking bietet Chinas erste Weltraum-Bestattung an. Das günstigste Variante kostet gerade einmal 5.600 Yuan,...
172 Artikel auf insgesamt 25 Seite/n

Seite: 1 von 25 | Artikel: 1 bis 7 | weiter



Sofern der Verstorbene nicht zu Lebzeiten seine Wünsche geäußert hat, bestimmen die Angehörigen die Art und Weise der Beisetzung. Eine ...

Allen, die getröstet, unterstützt, geholfen oder einfach nur in der schwierigen Situation da waren, gebührt der Dank.

Ist ein Mensch gestorben, sind viele Aufgaben zu erledigen. Bei aller Trauer bleibt dafür meist wenig Zeit. Im Folgenden möchte Doolia Sie...

Eine typische Grabbepflanzung gibt es heute nicht mehr. Gehörten robuste Bodendecker jahrzehntelang zum allumfassenden Standardbepflanzung, prägen...

Die einen machen am liebsten einen großen Bogen um ihn, für andere ist er ein Ort der Besinnung und für einige hat er etwas magisch Anziehendes:...

Die deutsche Steuergesetzgebung ist, wie die meisten aus eigener Erfahrung wissen, sehr kompliziert. Es gibt eine Reihe von Steuern – allem...

Juristisch betrachtet ist die Schenkung eine unentgeldliche Zuwendung aus dem eigenen Vermögen an jemand anderen. Eine Schenkung erfolgt in...

Kaum jemand ist nicht irgendwo versichert. Insofern hinterlässt der Verstorbene auch in aller Regel zahlreiche Versicherungen. Manche davon...

Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting