Stichworte, ...
25. November 2017

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu zahlreichen Begriffen!

Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Leichenschau
Die Leichenschau, auch als Leichenbeschau oder Totenbeschau und in der Schweiz als Legalinspektion benannt, ist die medizinische und rechtsmedizinische Untersuchung der sterblichen Überreste eines Menschen. Dabei werden der Tod, die Ursache und die näheren Umstände des Todes geklärt. Dazu gehört die äußerliche Betrachtung der Leiche und die Feststellung typischer Todeszeichen, wie z.B. Totenflecke, Totenstarre, Fäulnis oder vermeintlich tödliche Verletzungen.

Bei der Feststellung eines nicht natürlichen Todes übernimmt in jedem Fall die Rechtsmedizin die weitere Untersuchung.

Als Obduktion, Autopsie, Nekropsie oder Sektion wird die innere Leichenschau bezeichnet und gehört eindeutig zur Rechtsmedizin.
Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Auf anderen Social Networks posten.
Testament
Zu Lebzeiten hat jeder das Recht, über sein Hab und gut zu bestimmen. Liegt dies in schriftlicher Form vor, dann nennt man dies Testament oder...
Bestattungsrecht
Das Bestattungsrecht in Deutschland ist Sache der Bundesländer. Daher unterscheiden sich die Gesetze leicht von einander. Im Wesentlichen besteht...
Danksagung
Allen, die getröstet, unterstützt, geholfen oder einfach nur in der schwierigen Situation da waren, gebührt der Dank.
Überführung
So paradox es klingt, aber in Deutschland ist für die Beförderung eines Leichnams keine besondere Genehmigung notwendig. Dennoch sollte die...
Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting