Stichworte, ...
23. Februar 2018

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu zahlreichen Begriffen!

Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Totenschein
Ist der Tod im häuslichen Bereich eingetreten, muss ein Arzt, am besten der Hausarzt, benachrichtigt werden. Dieser stellt den Totenschein, auch Todesbescheinigung oder Leichenschauschein genannt, aus. Der Arzt muss bestätigen, dass der Tod auf natürliche weise eingetreten ist- Bestehen daran Zweifel, ist die Polizei einzuschalten. Eine Beerdigung ist dann nur mit Genehmigung der Staatsanwaltschaft möglich. Tritt der Tod im Krankenhaus oder Altersheim, werden die notwendigen Formalitäten von der dort ansässigen Verwaltung geregelt.
Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Auf anderen Social Networks posten.
Grabpflege
Eine typische Grabbepflanzung gibt es heute nicht mehr. Gehörten robuste Bodendecker jahrzehntelang zum allumfassenden Standardbepflanzung, prägen...
Trauerfeier
Die Trauerfeier ist eine Zeremonie, bei der es je nach Religionszugehörigkeit eine bestimmte Abfolge bzw. Liturgie gibt. Das heißt, dass festgelegt...
Seelsorge
Die Seelsorge ist im weitesten Sinne mit Begleitung, im engeren Sinne mit Ermutigung, Ermahnung und Tröstung zu umschreiben. Sie steht in unseren...
Sterbeurkunde
Bei aller Trauer: Viel Zeit bleibt nicht, den Tod eines Angehörigen zu melden. Innerhalb von drei Werktagen sollte dieser Behördengang zum...
Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting