Diese Seite verwendet Cookies.
Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden.
Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz
Verstanden
Stichworte, ...
21. Juni 2024

Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu zahlreichen Begriffen!

Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Totenstarre
Die Totenstarre gehört zu den Todeszeichen und ist eine nach dem Tod eintretende Muskelerstarrung. Die Totenstarre setzt bei Zimmertemperatur etwa 1 bis 2 Stunden nach dem Ableben ein und ist nach 14 bis 18 Stunden voll ausgeprägt. Oftmals erstarren die Muskeln körperabwärts, beginnend an den Augenlidern.
Die Ursache dafür ist der Stillstand des Stoffwechsels und der damit verbundene Mangel an Adenosintriphosphat (ATP). Diese chemische Verbindung ist der Energielieferant für die Entspannung der Muskulatur. Durch das Fehlen von ATP verharren die Muskelproteine Aktin und Myosin in einer festen Verbindung zueinander, so dass der Muskel erstarrt. Durch den Zersetzungsprozess löst sich die Starre allerdings nach 24 bis 48 Stunden wieder.
Seite: 1 von 1 | Eintrag: 1 bis 1
Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Steuern
Die deutsche Steuergesetzgebung ist, wie die meisten aus eigener Erfahrung wissen, sehr kompliziert. Es gibt eine Reihe von Steuern – allem...
Versicherung
Kaum jemand ist nicht irgendwo versichert. Insofern hinterlässt der Verstorbene auch in aller Regel zahlreiche Versicherungen. Manche davon...
Trauerknigge
Soviel sei gesagt: Feste Regeln gibt es nicht. Die sind von Land zu Land, von Region zu Region oder auch von Familie zu Familie sehr ...
Danksagung
Allen, die getröstet, unterstützt, geholfen oder einfach nur in der schwierigen Situation da waren, gebührt der Dank.
Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting