Stichworte, ...
23. Mai 2017

Sterbegeld

Um die Kosten für die Bestattung tragen zu können, gibt es das so genannte Sterbegeld. Diese Geldleistung wird von unterschiedlichen Versicherungen gezahlt oder auch nicht.

Gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

Die gesetzlichen Krankenversicherungen haben im Jahr 2004 die Zahlung dieser Geldleistung eingestellt. Dies geschah mit in Kraft treten des Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GMG) vom 14. November 2003. Zum damaligen Zeitpunkt betrug der Zuschuss zu den Bestattungskosten beim Tod des Versicherten 525,00,- Euro und 262,50 Euro beim Tod eines familienversicherten Angehörigen. Diese Geldleistung besteht nur noch in der Beamtenversorgung.

Gesetzliche Unfallversicherung

Bei einem Arbeitsunfall tritt die gesetzliche Unfallversicherung ein. Die Hinterbliebenen erhalten ein Sterbegeld. Allerdings richtet sich die Höhe des Sterbegelds nicht an der Höhe des Arbeitslohns des Verstorbenen. Die Geldleistung beträgt ein Siebtel der des Todes geltenden Bezugsgröße. Bei der Bezugsgröße handelt es sich um das durchschnittliche Arbeitsentgelt aller Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung. Das bedeutet, ein tödlicher Unfall von einem Kind in der Schule und einem Angestellten an seiner Arbeit werden gleichgestellt. Das Sterbegeld zahlen die Berufsgenossenschaften und die Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand.

Gesetzliche Rentenversicherung

Ein Sterbegeld zahlt die gesetzliche Rentenversicherung im Prinzip nicht. Allerdings  zahlt die Versicherung den Hinterbliebenen von Rentenbeziehern drei Monate die Rente in voller Höhe weiter.

Beamtenversorgung

Für hinterbliebene Ehegatten und Kinder von Beamten und Ruheständlern gilt §18 des Beamtenversorgungsgesetzes. Danach steht ihnen ein Sterbegeld zu, das den zweifachen Wert der Dienstbezüge bzw. des Ruhegehaltes hat.

Private Versicherungen

Bei privaten Versicherungen werden die Geldleistungen individuell vereinbart. Die Versicherungssummen werden mit dem Vertrag festgeschrieben, ebenso wie die Konditionen, in welchen Fällen die Versicherungssummen ausgezahlt werden.

Ein Sterbegeld zahlt die private Krankenversicherung in der Regel nicht, da der Tod keine Leistung aus dem Leistungskatalog der Versicherung widerspiegelt. Es kann ausgezahlt werden, wenn die gesetzliche Unfallversicherung ebenfalls zahlt.

Allerdings bietet die Versicherungswirtschaft selbstständige Sterbegeldversicherungen an, die zu den Kapitallebensversicherungen zählen.

Hinweis: Keine Rechtsberatung im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes (RBRG)


Informiere deine Follower über diesen Artikel.
Teile diesen Artikel mit deinen Google-Kreisen.
Auf anderen Social Networks posten.
Bestattungsrecht
Das Bestattungsrecht in Deutschland ist Sache der Bundesländer. Daher unterscheiden sich die Gesetze leicht von einander. Im Wesentlichen besteht...
Trauerknigge
Soviel sei gesagt: Feste Regeln gibt es nicht. Die sind von Land zu Land, von Region zu Region oder auch von Familie zu Familie sehr ...
Grabmal
Ob naturbelassen, geschliffen oder auf Hochglanz poliert, ob Stein, Holz oder Stahl: Bei Grabmalen gibt es jede erdenkliche Bearbeitungsart, Form und...
Wer trägt die Kosten?
Ein Todesfall verursacht unweigerlich Kosten. Die Bestattung nimmt dabei den größten Anteil ein. Aber wer trägt eigentlich die Kosten? Gibt es...
St. Johannisfriedhof ist Deutschlands schönster Friedhof
Das Interesse an Casting-Shows verflacht zusehends und auch Schönheitswettbewerbe sind nicht mehr in allen Gesellschaftsgruppen von Interesse. Einen...
Dem Himmel noch näher
Den Weltraum erreichen sie wohl nicht - auch wenn der Name swiss space hub agency es vermuten lässt. Dennoch verspricht das schweizer Unternehmen...
Gewerbsmäßiger Betrug mit Urnen vermutet
Statt in der See bestattet, wurden 67 Urnen in einem leer stehenden Haus im Harz gehortet. Das berichten derzeit mehrere Medien, unter anderen Erfahren Sie mehr
Sehr beliebt: Diebstahl auf dem Friedhof
0,27 Sekunden benötigt Goolge, um über 300.000 Ergebnisse zum Thema Diebstahl auf dem Friedhof zu finden. Die meisten Einträge verweisen dabei auf...
Traueranzeige online gestalten und aufgeben
Muster-Traueranzeigen ansehen
 
 
 
Thanks for visiting